Die Pferdezüchter

Die Liebe zu den Tieren sowie Geduld und Professionalität angesichts der aktuellen Herausforderungen bilden wichtige Grundvoraussetzungen für das Metier des Pferdezüchters.

Um die Zukunft der Freiberger Rasse nachhaltig zu sichern, braucht es nicht nur vertiefte Kenntnisse, sondern auch Enthusiasmus und Leidenschaft, die viele Züchter im Jura für ihre Pferde aufbringen. Die Passion dieser Arbeit verbindet unterschiedliche Elemente. Da geht es etwa im Alltag darum, sich um das Wohlergehen der Tiere und ihre Gesundheit zu kümmern. Ein Züchter muss sich damit beschäftigen, mit welchem Hengst er seine Stute am besten deckt, um seinen Zuchtbetrieb langfristig zu erhalten. Und er hat auch zu entscheiden, welche Fohlen er für die Weiterentwicklung seiner Herde bevorzugt und welchen im ungünstigsten Fall das Schicksal des Schlachtbetriebs droht.

Für Tiere aus Zuchtbetrieben stehen allerdings mehrere Absatzwege offen. Während Pferde mit vorzüglichen Eigenschaften dem Fortbestand der Zucht dienen, werden andere als Freizeit- oder Zugtiere verkauft. Weitere Einsatzmöglichkeiten bieten Holztransporte in der Forstwirtschaft oder das therapeutische Reiten.

Verschiedene Züchter bieten auch touristische Aktivitäten mit Pferden an, um einen Zusatzverdienst zu erzielen, sofern dies möglich ist. Bei dieser Gelegenheit kommen die hervorragenden Fähigkeiten der Freiberger Rasse als ideales Freizeitpferd voll zur Geltung.

Die meisten Leute sind mit dem Handwerk der Pferdeaufzucht kaum vertraut und wissen wenig über dessen Hintergründe, Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Schwierigkeiten. Deshalb haben sich einige Züchter bereit erklärt, interessierten Besuchern ihren Betrieb zu zeigen. So können Sie die Welt der Pferde näher kennenlernen und vielleicht die Gelegenheit nutzen, den Tieren ins Ohr zu flüstern.

Nützliche Links

Schweizerischer Freibergerverband
Jurassischer Pferdezüchterverband (FJEC)
Freiberger Zuchtgenossenschaft
by moxi